]>

Alef Thau

 

 

Alef Thau

 

Die Reihe Alef-Thau startete 1983 mit einem der wohl ungewöhnlichsten Charaktere in der Geschichte des Comic: einem Jungen ohne Arme und Beine! Alef-Thau verlor seine Gliedmaßen im Mutterleib, als sein Volk von Banditen überfallen und ihm mittels außerplanetarischer Technologie der Lebenssaft entzogen wurde. Doch wer Jodorowskys einzigartiges Storytelling kennt, weiß, dass solche prekären physischen Nachteile durch Mut, spirituelle Energie und wahnwitzige Technologie ausgeglichen werden können. Und so erlebt Alef-Thau fantastische Abenteuer in einer Welt ohne Grenzen irgendwo zwischen Fantasy und Science-Fiction - jetzt erstmals in einer zweibändigen Gesamtausgabe!